Penthouse W. Penthouse W. Penthouse W. Penthouse W. Penthouse W. Penthouse W. Penthouse W.
Penthouse W.

Penthouse W.

Ort: 1040 Wien
Bauherr/in:k.A.
Wohnnutzfläche: 130m2
Umbau / Innenraumgestaltung
Fertigstellung: 2013
Planung: junger_beer architektur
Projektleitung: Martin Junger
Fotos: Stefan Beer

Entwurfsgedanken:

Ziel war es, einen offenen Loftcharakter des Penthouses zu erzielen und diesen mit dem Wunsch nach Rückzug und Intimität im Schlaf- und Badebereich zu kombinieren.

Der offene Kochbereich orientiert sich hin zum großzügigen, repräsentativen Esstisch, ist aber in seiner Erscheinung zurückhaltend und integriert sich optisch in die zweigeschossige

Holzvertäfelung. Diese raumbestimmende Holzvertäfelung verbindet das Galeriegeschoss mit dem Hauptgeschoß. Die Zentrale gewendelte Treppe verbindet den Schlaf- und Wohnbereich fließend. Die vertikale Struktur der Baumtapeten unterstützt noch zusätzlich die optische Verklammerung der Galerie und des Hauptgeschoßes. Der Hauptraum mit seinem großzügigen Essbereich, der vorgelagerten Terrasse und dem anschließenden Wohnbereich wird von einem offenen Kamin mit Sichtbetonsockel flankiert.

Die fein abgestimmte Farb- und Materialwahl in der Kombination mit den natürlichen und künstlichen Lichtstimmungen unterstreicht den urbanen Charakter des Penthouses, erzeugt ein entsprechendes Mass an Repräsentants, Behaglichkeit und qualitativer Beständigkeit.